Asthma und Allergieforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Wikipedia

Impressum Häufig gestellte Fragen Zum Portal Chat Partner Zur Startseite


Asthma und Allergieforum » Infoecke » Asthma und Allergie News » Umstrittene Mandel-OP bei Kindern: Gefahr für Lungenentzündung und Asthma » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Umstrittene Mandel-OP bei Kindern: Gefahr für Lungenentzündung und Asthma
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Autor Beitrag
Petra   Zeige Petra auf Karte Petra ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-385.jpg

Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 6.916
Ich bin: Patientin
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja
Meine Medikamente: Novopulmon, Salbutamol,Berodual, Ebastin
Herkunft: NRW

Umstrittene Mandel-OP bei Kindern: Gefahr für Lungenentzündung und Asthma Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Vielen Kindern werden die Mandeln entfernt, wenn sie sich zu oft entzünden. Doch offenbar schaden Mandel-OPs mehr als sie helfen. Eine neue Studie belegt, dass die Operationen mit einem deutlich erhöhten Risiko für spätere Erkrankungen verbunden sind.

link


Ich habe leider auch keine Mandeln mehr und habe auch Asthma.
Wie sieht es bei euch aus?



Liebe Grüße Petra Winken
19.06.2018 09:15 Petra ist offline E-Mail an Petra senden Beiträge von Petra suchen Nehmen Sie Petra in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Anna3Mama
Routinier


Dabei seit: 29.04.2016
Beiträge: 253
Ich bin: Patient
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja

RE: Umstrittene Mandel-OP bei Kindern: Gefahr für Lungenentzündung und Asthma Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Danke, Petra für den Link.
Mich beschäftigt gerade die Frage, ob es nicht besser wäre, bei meiner mittleren Tochter (10), die seit zwei Jahren wirklich ständig unter Mandelentzündung (oft viral, aber auch 5x nachgewiesen bakteriell) leidet, die Mandeln entfernen zu lassen, gerade aus Angst, dass diese ständigen Entzündungen sich chronifizieren und auf die Bronchien wandern und sie auch ein Asthma entwickelt, wie ihr Bruder.

Er hatte zw. 2 und 8 Jahren insgesamt 8x Strep-A-Angina. Die Mandeln wurden aber nicht entfernt. Ein schlimmes Asthma hat er trotzdem.

Bei mir wurden die Mandeln mit 5 entfernt, allerdings hatte ich wohl bis zu diesem Zeitpunkt auch schon ständig obstruktive Bronchitis, später wurde es Asthma genannt.

Ich bin mir nicht sicher, ob man diese Studie so auslegen darf, wie es hier gemacht wurde.
Vielleicht ist es auch so, dass Atopiker und Asthmatiker eher auch Probleme mit Mandeln und Polypen haben und deswegen öfter operiert werden??
19.06.2018 10:16 Anna3Mama ist offline E-Mail an Anna3Mama senden Beiträge von Anna3Mama suchen Nehmen Sie Anna3Mama in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Carina Carina ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 24.09.2011
Beiträge: 7.549
Ich bin: Patientin
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja
Herkunft: NRW

RE: Umstrittene Mandel-OP bei Kindern: Gefahr für Lungenentzündung und Asthma Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Hallo Anna,

in der Medizin gibt es sehr selten eine einheitliche Meinung.
Hinzu kommt auch noch, dass manches aus wirtschaftlichen Gründen gemacht wird, was alleine schon verwerflich ist, erst recht wenn Kinder betroffen sind.

Also muss man das Für und Wider gut überdenken.


Ich hatte als Kind auch ständig diese Mandelentzündungen, wurde aber nicht operiert. Irgendwann war das überstanden. Asthma habe ich erst in einem Alter entwickelt, wo es wirklich keinen Zusammenhang mehr mit den Mandel geben konnte.

Hier ist ein Link zur Ärztezeitung mit Beträgen zu diesem Thema.


Ich wünsche dir und deiner Kleinen, dass du die richtige Entscheidungl triffst.
LG

https://www.aerztezeitung.de/suchen/p-1/...%20kindern.html
20.06.2018 08:01 Carina ist offline E-Mail an Carina senden Beiträge von Carina suchen Nehmen Sie Carina in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Carina Carina ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 24.09.2011
Beiträge: 7.549
Ich bin: Patientin
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja
Herkunft: NRW

RE: Umstrittene Mandel-OP bei Kindern: Gefahr für Lungenentzündung und Asthma Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Der Lungeninformationsdienst greift dieses Thema auch noch auf.


https://www.lungeninformationsdienst.de/...ein//index.html
21.06.2018 08:09 Carina ist offline E-Mail an Carina senden Beiträge von Carina suchen Nehmen Sie Carina in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Asthma und Allergieforum » Infoecke » Asthma und Allergie News » Umstrittene Mandel-OP bei Kindern: Gefahr für Lungenentzündung und Asthma

Impressum und Datenschutzerklärung


  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
  * Reise - exklusiv für leben-mit-asthma.com (C) 2010 *
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!