Asthma und Allergieforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Wikipedia

Impressum Häufig gestellte Fragen Zum Portal Chat Partner Zur Startseite


Asthma und Allergieforum » Infoecke » Allergien » Ozon » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ozon
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Autor Beitrag
Carina Carina ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 24.09.2011
Beiträge: 8.362
Ich bin: Patientin
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja
Herkunft: NRW

Ozon Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Die Suchfunktion zeigte mir, dass Ozon noch kein großes Thema bei uns war.
Eigentlich erstaunlich, da die Werte in den Sommermonaten oft gefährlich hohe Konzentrationen erreichen und damit eine Belastung für die Menschen bedeuten und erst recht für uns Asthmatiker/Allergiker.

In Tageszeitungen oder in den Pollenwarnapps werden die Werte immer mitgeteilt, oder sogar Warnungen ausgesprochen.
In dieser Zeit sind die Werte noch nicht so hoch, noch haben wir diesbezüglich eine Schonfrist.

Mich würde jetzt interessieren ob ihr da persönliche Erfahrung mit gemacht habt.
Achtet ihr auf die Ozonwerte und verhaltet euch entsprechend?

Ich bilde mir ein, das Ozon ab einer gewissen Konzentration zu riechen, ob ich damit richtig liege weiß ich nicht. Da ist dann ein Geruch in der Luft, als ob man im Schwimmbad zu viel Chlor eingesetzt hat. Jedenfalls gibt es Sommertage, da bekomme ich besonders schwer die nötig Luft in die Lungen.

Ozon soll auch die Entzündungsprozesse anheizen, das wäre bei uns auch nicht erwünscht.
22.04.2016 09:52 Carina ist offline E-Mail an Carina senden Beiträge von Carina suchen Nehmen Sie Carina in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Dulja Dulja ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-231.jpg

Dabei seit: 18.12.2011
Beiträge: 2.004
Ich bin: Patientin
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja
Meine Medikamente: symbiocort 160, Sultanol
Herkunft: Mittelfranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Ozon ist ein wichtiges Thema. Ich spüre und rieche allerdings (noch) nichts davon. Ich denke, dass es in den einzelnen Bundesländern auch Unterschiede gibt. Ich kann mir auch vorstellen, dass es in Industriestädten anders ist, als auf dem Land oder aufm Berg anders wie im Tal oder an der See.

Es gibt keine besonderen Maßnahmen, die ich wegen erhöhter Ozonwerte ergreife. Sport in der Mittagssonne mache ich sowieso nicht, nur aufs Schwimmen verzichte ich nicht, egal zu welcher Tageszeit.



lesen Gruß Dulja hot
22.04.2016 12:06 Dulja ist offline Beiträge von Dulja suchen Nehmen Sie Dulja in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Carina Carina ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 24.09.2011
Beiträge: 8.362
Ich bin: Patientin
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Carina
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Ozon greift die Atemwege an
Zitat:


Ozon ist ein sehr reaktionsfreudiges Molekül, das die Schleimhäute reizen und dadurch Symptome wie Reizhusten und Niesen auslösen kann. Ein besonderes Risiko für die Atemwege besteht, weil Ozon aufgrund seiner geringen Wasserlöslichkeit nicht in den Schleimhäuten des oberen Atemtraktes zurückgehalten wird. So kann es beim Einatmen tief in die Lunge und bis in die empfindlichen Lungenbläschen vordringen - Ozon entfaltet vor allem hier, wo die schützende Schleimhaut fehlt, seine schädigende Wirkung. Nachgewiesen sind Beeinträchtigungen in der Lungenfunktion sowie entzündliche Veränderungen des Lungengewebes, die bis zu mehreren Tagen anhalten können. Daneben begünstigt Ozon das Auftreten von Allergien und Asthma. Denn auslösende Allergene können leichter in das vorgeschädigte Gewebe eindringen und auch bei Menschen Überempfindlichkeiten hervorrufen, die vorher noch nicht an einer Allergie litten. Längere Ozoneinwirkungen erhöhen die Häufigkeit von Atemwegsinfekten wie Bronchitis und Lungenentzündung. Bei Asthmatikern können unter dem Einfluss von Ozon Anfälle vermehrt auftreten oder heftiger verlaufen.




Der ganze Artikel.....

http://www.allergie-helfer.de/content/ak...egskiller-ozon/
22.04.2016 19:31 Carina ist offline E-Mail an Carina senden Beiträge von Carina suchen Nehmen Sie Carina in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Aloha
Foren As


Dabei seit: 24.06.2019
Beiträge: 79
Ich bin: Patientin
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja
Meine Medikamente: Junik, Salbuhexal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Hallo Ihr Lieben,

Zum Thema Ozon möchte ich auch meine Erfahrung mit euch teilen.

Ich nehme seit 3.7.2019 Relvar Elippta 92/22 und komme damit ohne Salbuhexal zurecht. Die Tage waren mild, 20 Grad durchschnittlich.

Seit heute ist es wärmer geworden. Ich musste zusätzlich Salbuhexal nehmen, obwohl ich im Haus drinnen war.
Nun hat mir Revar ellipta 184/22 verschrieben.
Aktuell fliegen nicht soviele Gräserpollen laut Apps.

Ich interpretiere es so, dass ich auf die gestiegenen Ozonwerte durch die wärmere Luft sehr stark reagiere. Ozon verschlechtert mein Asthma.

Wie seht ihr das?

Vielen Dank und viele Grüße

Bea
18.07.2019 22:39 Aloha ist offline E-Mail an Aloha senden Beiträge von Aloha suchen Nehmen Sie Aloha in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Carina Carina ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 24.09.2011
Beiträge: 8.362
Ich bin: Patientin
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Carina
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Bea,

das siehst du richtig.

Die Hitze macht vielen Chronisch Kranken zu schaffen, auch die hohen Ozonwerte können belasten. Da Ozon die Schleimhäute reizt, sollten gerade Lungenkranke anstrengende Aktivitäten im Freien meiden, vor allem in der Mittagszeit.
Wenn man denn kann, denn je nach Beruf ist einem das ja nicht immer möglich.
19.07.2019 07:46 Carina ist offline E-Mail an Carina senden Beiträge von Carina suchen Nehmen Sie Carina in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Allergen Allergen ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-313.jpg

Dabei seit: 25.06.2010
Beiträge: 4.072
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Hallo ihr Lieben,

als Atemwegserkrankte können wir uns fast schon als Detektoren bezeichnen sobald die Luft dünner wird, weniger Sauerstoff enthält oder schmutziger wird, verunreinigt durch Abgase oder Umweltgifte und all dem Zeugs was uns alles den Atem rauben kann.

Als vor vielen Jahren schon vom Ozonloch die Rede war und sich die Meinungen teilten und es als Verschwörungstheorien abgetan wurde bzw. immer noch von einem… naja lassen wir das bevor ich zu sehr abschweife…

Was ich sagen wollte ist, dass ich es mir nie erklären konnte wieso es mir in einer schönen ländlichen Gegend mal mehr und weniger schlecht ging, in der viel weniger Verkehr herrschte im Vergleich zur Großstadt, umgeben von Seen und Bergen sehr idyllisch, optisch gesehen mit viel sauberer Landluft und nur Heidi und der Almöhi könnte dieses Bild noch perfekter machen, und als Erklärungen alles andere wie Pollen, Föhn, Wetterumschwung akzeptabler war und wehe man hat das böse Wort »Ozon« in den Mund genommen oder darüber nachgedacht, in welchem Zusammenhang das alles stehen könnte und Klimawandel... oh ich verzettle mich gerade.

Ok, jetzt wirklich mal kurz gesagt, mir machen die hohen Ozonwerte schon seit Ewigkeiten zu schaffen und selbst dann, wenn ich es vermeide nach draußen zu gehen, da geht es mir wie dir liebe Bea.

Sorry Leute, mit mir sind sie gerade wieder durchgegangen und außerdem wisst ihr ja…
Ich kann nicht kurz!

Winken



Liebe Grüße, Allergen
Ironiemodus


»Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht.«
Palmen
19.07.2019 12:30 Allergen ist offline E-Mail an Allergen senden Beiträge von Allergen suchen Nehmen Sie Allergen in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Carina Carina ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 24.09.2011
Beiträge: 8.362
Ich bin: Patientin
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Carina
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Zitat:
als Atemwegserkrankte können wir uns fast schon als Detektoren bezeichnen


Genau so ist es Allergen.

Ich komme in einen Raum oder vor die Tür, und weiß, nun gibt es Probleme oder nicht.
Was habe ich schon oft Konzerte verlassen müssen, wenn viele Menschen in dem Raum/Saal waren haben sie mir den Sauerstoff weggeatmet, wie ich immer sage.
Für mich gibt es - dicke Luft - so empfinde ich das wirklich, oder - schwere Luft - aber auch leichte Luft.
Für andere kaum nachvollziehbar und ich ernte meist ein verwundertes Kopfschütteln.
19.07.2019 15:46 Carina ist offline E-Mail an Carina senden Beiträge von Carina suchen Nehmen Sie Carina in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Allergen Allergen ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-313.jpg

Dabei seit: 25.06.2010
Beiträge: 4.072
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Wie Ozon der Gesundheit schadet
Ist es für mehrere Tage sonnig und heiß, steigt die Ozonkonzentration an. Bei manchen Menschen ruft das Beschwerden hervor. Was Sie über das Gas wissen sollten

VON KONSTANZE FASSBINDER UND DR. MARTINA MELZER, AKTUALISIERT AM 16.07.2019

Quelle---> Apotheken Umschau



Liebe Grüße, Allergen
Ironiemodus


»Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht.«
Palmen
23.07.2019 21:12 Allergen ist offline E-Mail an Allergen senden Beiträge von Allergen suchen Nehmen Sie Allergen in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Aloha
Foren As


Dabei seit: 24.06.2019
Beiträge: 79
Ich bin: Patientin
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja
Meine Medikamente: Junik, Salbuhexal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Hi,

den Artikel habe ich vorhin auch gelesen.

Oh mann...

Lg

Bea
23.07.2019 21:46 Aloha ist offline E-Mail an Aloha senden Beiträge von Aloha suchen Nehmen Sie Aloha in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Allergen Allergen ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-313.jpg

Dabei seit: 25.06.2010
Beiträge: 4.072
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Dieser Artikel hätte von mir sein können und vor vielen Jahren schon wurde ich dafür verlacht.

Winken



Liebe Grüße, Allergen
Ironiemodus


»Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht.«
Palmen
23.07.2019 22:01 Allergen ist offline E-Mail an Allergen senden Beiträge von Allergen suchen Nehmen Sie Allergen in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Aloha
Foren As


Dabei seit: 24.06.2019
Beiträge: 79
Ich bin: Patientin
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja
Meine Medikamente: Junik, Salbuhexal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Hi Allergen,

kurze Frage: reagieren deine Bronchien auch so heftig bei Kälte oder ähnliches?

Danke

Bea
06.08.2019 19:28 Aloha ist offline E-Mail an Aloha senden Beiträge von Aloha suchen Nehmen Sie Aloha in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
Allergen Allergen ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-313.jpg

Dabei seit: 25.06.2010
Beiträge: 4.072
Ich habe Asthma: Ja
Ich habe Allergien: Ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden         Zum Anfang der Seite springen  Zum Ende der Seite springen

Zitat:
Original von Aloha
Hi Allergen,

kurze Frage: reagieren deine Bronchien auch so heftig bei Kälte oder ähnliches?

Danke

Bea


Hallo Bea,

durch meine kollabierenden Atemwege, habe ich mit jeder Wetterlage Probleme und da ich das weiß, stelle ich mich auf jede Situation ein, wie bspw. bei Kälte Schal vor dem Mund, wenn möglich die Nebeltage meiden bzw. Schal/Tuch vor den Mund, sodass ich gefilterte Luft einatme.
Qualm/Rauch meiden und versuchen diesen Reizen aus dem Weg gehen, es bleibt mir nix anderes übrig.
Es war ein langer Weg der sich gelohnt hat.

Winken



Liebe Grüße, Allergen
Ironiemodus


»Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht.«
Palmen
07.08.2019 16:44 Allergen ist offline E-Mail an Allergen senden Beiträge von Allergen suchen Nehmen Sie Allergen in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Asthma und Allergieforum » Infoecke » Allergien » Ozon

Impressum und Datenschutzerklärung


  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
  * Reise - exklusiv für leben-mit-asthma.com (C) 2010 *
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!