Asthma und Allergieforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Wikipedia

Impressum Häufig gestellte Fragen Zum Portal Chat Partner Zur Startseite


Asthma und Allergieforum » Wikipedia » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]

Willkommen im Wikipedia. Es gibt 420 Begriffe. Es gibt noch 0 nicht freigeschaltete Begriffe!
Zeige Wörter mit Buchtsaben  
 TitelBeschreibung   
Wikipedia
Begriff Beschreibung Eingetragen von Wikipedia - Google
Anamese Anamese ist die Krankengeschichte.

Bei der Anamese wird erfragt welche Vorerkrankungen vorliegen.
Löckchen   
Anaphylaktischer Schock Anaphylaktischer Schock - Allergischer Schock

Ein allergischer Schock (anaphylaktischer Schock) ist die stärkste Form einer allergischen Reaktion.
Löckchen   
Angioödem Angioödem (Quincke-Ödem )

Bei einem Angioödem schwellen Körperpartien (u.a. im Gesichts-, Mund- oder Halsbereich) innerhalb von Minuten stark an.
Sind die Luftwege verengt kann es zu einer lebensbedrohlichen Atemnot kommen.
Löckchen   
Anstrengungsasthma Anstrengungsasthma - Bei einem bestehenden Asthma kann körperliche Belastung zu Atemnot führen. Besonders häufig sind Kinder und Jugendliche davon betroffen. Die Ursachen für die Atemnot beim Anstrengungsasthma sind noch nicht vollständig geklärt. Experten vermuten jedoch, dass Wärme- und Flüssigkeitsverluste der Schleimhäute für die akute Atemnot beim Anstrengungsasthma verantwortlich sind. Allergen   
Antagonist Antagonist - Ein Antagonist ist in der Pharmakologie eine Substanz, die einen Agonisten in seiner Wirkung hemmt, ohne selbst eine pharmazeutisch bedeutsame Wirkung auszulösen. Entsprechende Agonisten können zum Beispiel Hormone oder Neurotransmitter sein. Allergen   
Antiallergika Das sind Medikamente die helfen Allergien abzuschwächen,vorzubeugen oder zu lindern. Löckchen   
Antiasthmatikum Antiasthmatikum - Medikament, das bei asthmatischen Erkrankungen günstig wirkt. Da Asthma eine allergische Erkrankung ist, zählen dazu auch Präparate gegen Allergien wie Antihistaminika oder Corticoide. Daneben gehören Medikamente zu den Antiasthmatika, die die Atemnot lindern, indem sie die Bronchiolen erweitern wie Sympathomimetikum oder Theophyllin. Allergen   
Anticholinergika Medikament welches die Bronchien erweitert. Löckchen   
Antihistaminika Arzneimittel was Antiallergisch wirkt. Löckchen   
Antikörper Antikörper - Eiweiße, die als Reaktion auf bestimmte eingedrungene Fremdstoffe, als Antigene bezeichnet, gebildet werden. Sie dienen der Abwehr dieser Fremdstoffe. Auch Allergene rufen eine Reaktion der Antikörper hervor und lösen so Allergien und gegebenenfalls Asthma aus. Allergen   
Antileukotriene Medikamente für Asthmabehandlung in Tablettenform Löckchen   
antipathisch antipathisch - in der Homöopathie geltender Begriff für ein Medikament, durch das die Symptome einer bestimmten Erkrankung zunächst kurzfristig gelindert werden, dann jedoch verstärkt auftreten. Der Grund dafür ist, dass die zu dem Arzneimittel passenden Symptome dem Arzneimittelbild denen der Krankheit widersprechen, also bei der Gabe des Medikaments nicht nach dem in der Homöopathie geltenden Ähnlichkeitsprinzip verfahren wird. Allergen   
Antitussiva Antitussiva - medizinischer Fachbegriff für hustenhemmende Arzneimittel Allergen   
Apnoe Kommt aus dem griechischen und bedeutet Atemlos.

Medizinisch gesehen ein Atemaussetzer bzw. Stillstand.
Löckchen   
apothekenpflichtig apothekenpflichtig - die im Arzneimittelgesetz festgelegte Regel, dass Arzneimittel, über deren Verwendung die Patienten beraten werden müssen, nur in einer Apotheke abgegeben werden dürfen. Hingegen können apothekenfreie Arzneimittel auch in Drogerien oder sonstigen Geschäften verkauft werden. Welche Arzneimittel bzw. Pharmaprodukte der Apothekenpflicht unterliegen, wird vom Bundesgesundheitsministerium geregelt Allergen   
Applikation Verabreichung eines Arzneimittels Löckchen   
ARDS Akutes Lungenversagen (Adult Respiratory Distress Syndrome) Löckchen   
Arthus-Reaktion Arthus-Reaktion - ist eine spezielle Form einer Überempfindlichkeitsreaktion, der so genannte allergische Reaktionstyp III. Bei der Arthus-Reaktion kommt es nach erfolgter Sensibilisierung bei erneutem Kontakt mit dem Antigen zu einer schweren Gefäßentzündung der Vaskulitis mit Ödemen, Blutungen und evtl. Absterben von Gewebe einer Nekrose. Allergen   
Arzneimittelallergie Allergen   
Arzneimittelbild Allergen   
Arzneimittelexanthem Allergen   
Arzneimittelprüfung Allergen   
Arzneimittelrisiko Arzneimittelrisiko - die schädliche Wirkung eines Arzneimittels. Zu den Arzneimittelrisiken gehören sowohl Auswirkungen, die auf eine fehlerhafte Verpackung, Auszeichnung oder Qualität zurückzuführen sind, als auch mögliche unerwünschte Wirkungen, Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln, die Unwirksamkeit durch Resistenzbildung von z. B. Erregern und die Gefahren, die durch Missbrauch oder durch das Abhängigkeitspotenzial eines Medikaments entstehen. Allergen   
Arzneimittelsicherheit Allergen   
Asthma Asthma ist eine chronische Entzündung der Atemwege Löckchen   
Seiten (17): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte »

Impressum und Datenschutzerklärung


  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
  * Reise - exklusiv für leben-mit-asthma.com (C) 2010 *
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!